SVS sammelt 1.000 Euro für Oskar

Zahlreiche Spielerinnen und Spieler des SV Scherzheim haben die Corona-Zwangspause genutzt, um etwas für den guten Zweck zu tun. Sie beteiligten sich an der Aktion „Gemeinsam für Oskar“, die vom TuS Helmlingen ins Leben gerufen wurde.

Den gesamten Mai wurden joggend oder radfahrend viele Kilometer gesammelt und pro Kilometer ein individueller Beitrag gespendet. Am Ende kam die stolze Summe von 1.000 Euro für den kleinen Oskar zusammen. Der Vierjährige leidet an dem seltenen Syngap-Syndrom. Vergangene Woche überreichte der SVS Katharina, Benjamin und Oskar Boschert den Spendenscheck.

The author
Von am veröffentlicht

Kategorien: Vereins-News