SV Scherzheim kommt nur zu einem torlosen Unentschieden

SV Scherzheim – FV Rauental  0:0 (0:0). Torlos endete das letzte Heimspiel des SV Scherzheim gegen den FV Rauental und bedeutete somit die ersten Punktverluste in der laufenden Aufstiegsrunde. Die Murgtäler erwiesen sich als der erwartet starke Gegner und unterbanden das SVS-Offensivspiel mit viel Einsatz und einer hohen Kampfbereitschaft. Dennoch hatten die Gastgeber deutlich mehr Spielanteile und hätten bei einer besseren Chancenverwertung durchaus den 6. Sieg in Folge feiern können.

Wer weiß welchen Verlauf die Partie genommen hätte, wenn Felix Deibel nach nur 90 Sekunden den Führungstreffer erzielt hätte. Nach einer scharfen Hereingabe grätsche er Richtung Ball, es fehlten aber 2-3 Zentimeter um den Ball über die Linie zu drücken. Auch in der Folgezeit war die Heimelf die spielbestimmende Mannschaft, doch im Strafraum war man zu unentschlossen oder der letzte Pass war zu ungenau. Kurz vor dem Seitenwechsel hätten die Gäste um den sehr agilen Spielertrainer Walter Kroll sogar in Führung gehen können. Innenverteidiger Jürgen Tran, der ansonsten sehr souverän agierte, rutschte an der Strafraumgrenze aus und plötzlich stand ein Rauentäler Stürmer frei vor dem SVS-Tor. Doch Keeper Fabian Dürr parierte den Schuss mit einem „Wahnsinns-Reflex“  und bewahrte sein Team somit vor einem Rückstand.

Auch nach der Halbzeit waren die Hausherren überlegen doch der SVS-Angriffsreihe fehlte an diesem Tag die Durchschlagskraft und auch das nötige Glück. Zweimal standen die SVS-Stürmer frei vor dem Gästetor, doch zuerst scheiterte Thilo Schulmeister und anschließend der eingewechselte Petru Cirmaci am glänzen reagierenden FVR-Torhüter. Als dann kurz vor Schluß Petru Cirmaci mit einem seiner gefürchteten Freistöße knapp den oberen Torwinkel verfehlte war der torlose Endstand besiegelt. Durch diesen Punktverlust verpasste man den Sprung an die Tabellenspitze, da Spitzenreiter FV Würmersheim 2 ebenfalls nur Remis spielte. Im Vorspiel kam die SVS-Reserve nach einem 0:2 Halbzeitrückstand noch zum 2:2 Unentschieden. (jh)

The author
Von am veröffentlicht

Kategorien: Herren, Spielbericht